Wir sind stark!

Im Januar 2015 nahm die Klasse an dem Projekt “Wir sind stark!” teil.
Es ist ein altersangepasstes Gewaltpräventionsprogramm für Jugendliche und vermittelt ihnen das richtige Verhalten  bei Grenzübertritten durch Erwachsene und Gleichaltrige. Während der zwei Projekttage wurden das Selbstbewusstsein, das Gemeinschaftsgefühl und die Zivilcourage der Klasse gefördert. Durch die positive Erfahrung, die wir als Klasse durch das Projekt gemacht haben, entschieden wir uns weiterführende Übungen im Rahmen der Klassen AG durchzuführen.  Frau Sauermann stand uns hierbei mit den richtigen Anweisungen helfend zur Seite.
Bei sonnigem Wetter versuchten wir uns draußen auf dem Südhof an verschiedenen Techniken zur Stärkung unseres Selbstvertrauens und des Vertrauens in unsere Mitmenschen:
Der Zick-Zack Kreis: Hierbei standen alle im Kreis und hielten sich fest an den Händen. Jeder zweite ließ sich dann einmal nach hinten fallen, während die anderen sich nach vorne fallen ließen. Die Füße blieben dabei unbewegt. Unser Ziel war es, unser Vertrauen zueinander zu stärken und zu lernen sich gut aufeinander abzustimmen.
Bei Seitenwechsel konnten wir unseren Kreis beibehalten. Alle mussten die Augen schließen und gleichzeitig langsam losgehen. Jeder sollte den Platz auf der gegenüberliegenden Seite des Kreises erreichen ohne jemand anderen zu berühren. Rücksichtnahme und die Achtung anderer stand hierbei im Mittelpunkt.
Eine große Herausforderung stellte die Übung Aufeinander hören dar. Wir saßen in einem Kreis mit geschlossenen Augen. Niemand durfte sprechen. Eine Person begann und nannte die Zahl „eins“, danach sagte jemand „zwei“. Das Ziel des Spiels war es, so weit wie möglich zu zählen ohne das zwei Personen die gleiche Zahl nennen. Es gab vorher keinerlei Absprache und das Sagen der Zahlen geschieht nicht nach der Sitzreihenfolge. Wir brauchten einige Anläufe, aber schafften es letztlich bis zur Zahl 22 – an diesem Tag waren 23 Personen an der Aufgabe beteiligt. Eine gute Leistung auf die die Klasse stolz ist!
Wir haben festgestellt, dass dies alles nur kleine Übungen sind, die aber für die Klassengemeinschaft große positive Fortschritte bedeuten.

 

Kalender

<<  September 2016  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
     1  2  3  4
  5  6  7  8  91011
12131415161718
19202122232425
2627282930